Testergebnisse, und weiterführende Beobachtungen im Rahmen der musikalischen Umin der Tanz und Musikgruppe Acht Bier Später Stand 2015

  1. Es ist anzunehmen, dass nicht das musikalische Randgebiet ausschlaggebend für den überschwänglichen Biergenuss und die besonderen  Auffälligkeiten im Rudelverhalten sind, sondern die Systemvoraussetzung der einzelnen Komponenten der Band. Daher wurde ein neuer Link in die hopfische Kette eingefügt. In Fachkreisen auch „Snüffelstück Sebi“ genannt. Die vorläufige Testsphase ist bereits positiv abgeschlossen und wurde ins System übernommen.
  2. Es ist dringend notwendig weitere Beobachtungen der einzelnen Leuchten und Pfosten durchzuführen, sowie das Verhalten in der natürlichen Scheinwerferumgebung, die Erkennung der neu geschaffenen Ressourcen und die Steigerung der Konditionierung des Gerstensaftkonsums zu analysieren.
  3. Des weiteren ist festzustellen, dass gewisse Kallibrierungen in einzelnen Phasen noch ausbaufähig sind –  z.B die Uminregelung des Promilloron in Symbiose des Testosteronspiegels in Aktion.
  4. Daher stellt sich die Frage in welcher Verbindung das Promilloron und das Marunaphat im Zusammenspiel mit der Erdrotation, gepaart mit Sauerstoff, Auswirkungen auf die einzelnen Entwicklungen der jeweiligen Testobjekte hat.
  5. Langzeitforschungen zur Bestimmung der Grobziele haben Priorität, wobei Feinziele der Testpersonen von mir spontan und willkürlich festgelegt werden.

Abschließend ist das Fazit vom Ergebnis der Lösung nicht das ausschlaggebende Ziel, sondern es ist hinzuzufügen, dass  im Jura noch keine Zeitreisen möglich waren!

Zudem wird eine neue Stelle subventioniert, die den Informationsfluss verbessert und unsere terminliche Inkontinenz in Angriff nimmt.

Unser neuer kompetenter Servicemitarbeiter Martin ist mit Vorsicht und Freundlichkeit zu genießen (Bier). Ansonsten sind keine Termine möglich oder es muss mit horrenden Gagen gerechnet werden. Er ist  über die üblichen sozialen Netzwerke zu erreichen.

Zu guter Letzt  freue ich mich euch mitteilen zu können, dass die Band es endlich geschafft hat, mich über ein Jahr lang  zu nerven, um meine, diese geheimen Testergebnisse  preiszugeben und darüber hinaus in regelmässigen Abständen zu aktualisieren.

Also freut euch gefälligst und trinkt Bier !

Euer Dr. Dopetobe